Bestimmung ??? – Eine Übung aus dem Raum der Schöpfung

Bestimmung, Berufung, alles nur schöne Worte oder können wir sie tatsächlich kennenlernen und auch leben?

Wie kannst du auf ganz einfache und natürliche Weise deine Bestimmung leben?

In meinem heutigen Blogbeitrag teile ich mit dir eine Übung in Form einer Audioaufnahme, die dich in drei Schritten einlädt die Grundvoraussetzung für deine Bestimmung zu erschaffen.

Gilt die Berufung nur für unseren Beruf?

Wenn wir Bestimmung oder auch Berufung hören, verbinden wir dies oft mit unserem Beruf, mit dem, was wir tun, um Geld zu verdienen. Beruf steckt ja in dem Begriff Berufung drin. Ich benutze deshalb lieber das Wort Bestimmung. Bestimmung möchte in alle Bereiche unseres Lebens fließen, nicht nur in den Beruf.

Wir bringen unsere Bestimmung mit auf die Erde. Das was sich für uns stimmig anfühlt. Das, was wir aus ganzem Herzen tun, was uns bereichert, uns inspiriert und Freude bereitet. Klar bedeutet das nicht, dass wir keine Herausforderungen haben, dass wir nur begeistert sind, wenn wir auf dem Weg unserer Bestimmung sind. Auch auf diesem Weg gibt es genügend Hindernisse.

Bei jedem Hindernis spüren wir die Liebe, die uns durch die Hindernisse begleitet. Der Weg der Bestimmung ist gepflastert mit Liebe. Es ist die Grundvoraussetzung für unsere Bestimmung. Wenn diese Grundvoraussetzung fehlt, wird unsere Bestimmung verdeckt im Hintergrund bleiben. Ich finde es total schade, wenn wir unsere mitgebrachten Geschenke, unsere wunderschönen Fähigkeiten, nicht auspacken.

Eine Übung für dich

Beim letzten Treffen im Raum der Schöpfung ist eine wunderbare Übung entstanden. Wir bewegten das Thema: “Bestimmung???” In drei Schritten haben wir uns der Bestimmung angenähert. Diese drei Schritte sind die Grundvoraussetzung, damit wir auf den Weg der Bestimmung kommen, bzw. ihn gehen.

Wenn wir hier auf der Erde landen, tragen wir einen ganz wundervollen Bauplan in uns – den Blueprint, den göttlichen Bauplan. Dieser Bauplan ist wie ein Samen, der alles in sich trägt, so wie Gott uns gewollt hat. Der Samen trägt unsere beste schönste Version in sich. Es liegt an uns den Samen mit ganz viel Liebe zu tränken, damit er sich zu einer wunderschönen Pflanze entfalten kann.

Wenn wir uns für die Liebe öffnen, sie annehmen können, dann ist es einfach sie auch in unsere Landschaft des Lebens fließen zu lassen. Fehlt die Liebe oder können wir aus gewissen Gründen unsere Türe dafür nicht öffnen, fließt die Bestimmung nicht harmonisch durch unser Leben.

3 Schritte – ein Fundament für deine Bestimmung

  1. Öffne dich für die Liebe
  2. Nimm die Liebe an
  3. Integriere die Liebe in dein Leben

Wenn wir diese drei Schritte in unser Leben einladen, bauen wir ein wunderbares Fundament für unsere Bestimmung. Wenn du spürst, du möchtest deiner Bestimmung näher kommen, sie intensiver wahrnehmen, dann höre dir die Aufnahme an. Und wie immer, Bestimmung entfaltet sich nicht an einem Tag und dann reicht es, sondern sie ist in permanenter Entwicklung. Das bedeutet, du kannst diese Übung öfters wiederholen.

Audio 23 Min.

Download

( Zum download gehe auf den Link, klicke auf deine rechte Maustaste und wähle Ziel speichern unter….)

Du bist eingeladen…

Ich wünsche dir ganz viel Freude auf dem Weg deiner Bestimmung – es ist ein Abenteuer, das nie aufhört. Gerne kannst du deine Erfahrungen mit der Übung oder einfach allgemein zu deiner Bestimmung mit uns teilen, schreibe einfach unten einen Kommentar. Ich freue mich immer von dir zu lesen.

Herzliche Grüße

Marianne

P.S. Wenn du beim nächsten Treffen im Raum der Schöpfung dabei sein möchtest, melde dich zu meinem Newsletter an. Der Raum der Schöpfung ist ein kostenloses Angebot für meine Newsletter – Abonnenten. Einmal im Monat öffnet er seine Türen. >>>Hier findest du alle Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.