Kennst du deinen Seelenplan?

Als ich mich heute auf den Blogbeitrag einstimmte, kam das Wort “Seelenplan”. Gut, dann schreibe ich heute über den Plan unserer Seele. Sofort kam mein Verstand und meinte: “Gibt es überhaupt einen Seelenplan?”

Ja, für mich gibt es einen Seelenplan. Tief in mir fühle ich, dass meine Seele einen ganz wunderbaren Plan für mich bereit hält. Einen Plan, der mit ganz viel Liebe gefüllt ist, der mich in noch mehr Liebe hineinleben lässt.

Es ist schön, zu spüren, dass es da Etwas gibt, dass mehr weiß als ich. Etwas, dass mich so sehr liebt und plant mein Herz für mehr Liebe und Mitgefühl zu öffnen.

Alleine das Fühlen und die Vorstellung, da gibt es einen Seelenplan, erfüllt mich mit Vertrauen. Ich vertraue meiner Seele, ich vertraue ihr, dass sie genau den passenden Plan für mich bereit hält.

Der Seelenplan ist schon lange vor meiner Geburt entstanden, er wurde bis ins Kleinste geplant. Wie bei jedem Plan, kann ich mich daran halten, oder ich verschließe meine Augen und Ohren und lasse meinen Verstand planen.

Je mehr ich mich mit meiner Seele verbinde, umso klarer offenbart sich der Seelenplan. Wir fühlen genau, ob etwas gut und liebevoll ist, oder ob es uns schwächt. Natürlich kann es sich manchmal auch schwer anfühlen, doch wenn wir den Lichtfunken erkennen, wissen wir, ja das ist stimmig.

Seele und Verstand planen total anders

Die Seele plant anders als unser Verstand. Unser Verstand möchte oft mehr Geld, noch mehr Geld und nochmal mehr Geld, ohne Rücksicht auf Verluste. Oder er möchte mit aller Macht mehr arbeiten, ohne Rücksicht auf unsere Gesundheit. Oder er möchte Spaß und Fun ohne Rücksicht auf Entspannung,

Unser Verstand zeigt uns einen Lebensplan, der sich geradlinig, also schnurgerade  vor uns ausbreitet. Alles soll, genau so laufen, wie wir es uns ausdenken. Wehe dem es kommt etwas dazwischen, dann fällt das ganze Kartenhaus zusammen. Wir verlieren das Vertrauen in das Leben, wir zweifeln an uns, wir geben auf. So ganz anders plant unsere Seele.

Unsere Seele lernt uns zu fühlen, sie lernt uns zu lieben, sie lernt uns mitfühlend zu sein.

Unsere Seele möchte, dass wir unsere Stärken und unsere Schwächen entdecken.

Unsere Seele lernt uns zu verzeihen und anzunehmen.

Unsere Seele schenkt uns den liebevollen Atem.

Unsere Seele lernt uns in jeden neuen Schritt den liebevollen Atem fließen zu lassen.

Unsere Seele ist wie eine besorgte liebevolle Mutter, die nur das Beste für uns möchte.

Unsere Seele ist wie ein beschützender Vater, der nur das Beste für uns möchte.

Manchmal kann das Beste auch heißen, dass wir uns sehr anstrengen müssen, alle Kräfte sammeln müssen, damit der nächste Schritt gelingt. Oder wir müssen uns in etwas Neues hinein stemmen, alle Kraft aufwenden, damit es gelingt.

Doch immer ist das Vertrauen der Seele so groß, sie vertraut, dass wir es schaffen. Sie kennt uns so genau, sie hat den Plan stets vor ihren Augen. Sie weiß genau, dass wir noch viel zu wenig vertrauen. Sie lädt uns jeden Tag zu mehr Vertrauen ein. Sie flüstert in unsere Ohren: “Liebes, vertraue, alles ist gut”

So oft verschließen wir unsere Ohren, hören nicht hin, vertrauen nicht, doch der Plan entfaltet sich so oder so. Welche äußere Form er annimmt das liegt an uns.

Die Seele will immer das Beste für dich und den größeren Plan. Alles fügt sich ineinander, wir sind alle verbunden und streben mehr und mehr in einen wunderbaren Gottesplan. Da gibt es noch ziemliche Ecken und Kanten, unser Verstand durchkreuzt noch heftig den Seelenplan. Doch letztendlich streben wir alle zur Quelle – zu Gott.

Wenn manche Lebenspläne auf den ersten Blick sehr wirr oder störend wirken, es wird seinen Sinn haben. Wenn wir den Seelenplan des Menschen erkennen könnten, wären wir zu tiefst demütig und voller Mitgefühl.

deine wahrnehmung

Entdecke deine individuelle Wahrnehmung

Wenn Menschen mit mir am Telefon eine Einzelsitzung vereinbaren, kommt oft die Frage, ob das überhaupt möglich ist. Wäre es nicht besser persönlich vorbei zu kommen?

Ich kann Energien immer wahrnehmen, ob der Mensch mir gegenüber sitzt oder ich ihn am Telefon wahrnehme. Sein Seelenplan ist immer dabei, egal wo er sich aufhält. Das ist das Schöne an meiner Arbeit. Ich nehme das wahr, was der Mensch energetisch ausdrückt, was seine Seele mitbringt. Nehme wahr, was im Moment herausfordernd ist, wo er blockiert ist, wo noch zu wenig Liebe fließt, wo seine Aufmerksamkeit sich hinwenden sollte.

Es ist für mich immer wieder erstaunlich, wie viel jeder Mensch wahrnehmen kann, wenn er zuerst das annimmt, was da ist. Am Liebsten möchten wir weg von dem, was uns stört, das was uns schmerzt, das was uns traurig macht. Wir möchten nur das Schöne spüren.

Doch genau in dem Schmerz, in der Trauer, in dem Störfeld ist das enthalten, was uns wieder einen Schritt weiter bringt Genau da ist ein Teil unseres Seelenplanes versteckt. Wenn wir bereit sind den Nebel wahrzunehmen, wenn wir die Kraft der Sonne hineinstrahlen lassen, dann lichtet sich der Nebel. Die Landschaft unseres Lebens beginnt zu leuchten, wir erkennen, wo mehr Liebe fließen möchte, wir geben uns die Erlaubnis zu wachsen, wir erlauben zu heilen.

Je mehr sich der Nebel lichtet, umso strahlender und klarer zeigt sich unser Seelenplan. Vielleicht auf eine total andere Weise, wie wir es erwarten. Unsere Seele hat so viele schöne Formen sich auszudrücken. Sie offenbart sich in Bildern, Tönen, Gefühlen, Menschen, Tiere, Pflanzen, Steine.

die sprache deiner seele

Lerne die Sprache deiner Seele

Die Sprache der Seele ist vielfältig und bunt. Oft mag es sich noch sehr ungewohnt anfühlen, wenn wir unserem Seelenplan begegnen. Es kann sein, dass wir uns noch verschließen, weil es sich so fremd anfühlt. Weil es so einfach ist. Wir suchen den Hacken, es muss doch viel komplizierter sein. Es kann doch nicht so einfach gehen.

Wir schließen die Türe und warten auf etwas komplizierteres. Doch unsere Seele klopft immer wieder an, immer wieder schenkt sie uns Möglichkeiten die Türe zu öffnen. Bis wir es verstanden haben, bis wir die Türe offen lassen und uns freuen über die liebevolle klare Unterstützung unserer Seele.

Mit der Zeit lernen wir die Sprache zu verstehen. Es dauert seine Zeit, wenn wir eine neue Sprache erlernen. Am Anfang erscheint es noch sehr holprig, wir verstehen nur den Ton, wir fühlen die Buchstaben, dann nehmen wir die fremden Worte in den Mund, werden sicherer mit jedem Wort. Bis wir die Sprache ganz klar und melodisch aussprechen können. Wir erkennen den Plan hinter der Sprache.

In jedem Seelenplan ist eine ganze Portion an Heilung enthalten. Es geschieht immer Heilung, auch wenn wir es nicht so genau wissen wie oder wo. Wir sind alle auf dem Weg zu mehr Liebe, zu mehr Heilung. Jeder auf seine bestmögliche individuelle Weise.

Du bist eingeladen…

Was meinst du? Gibt es einen Plan, der unsere Seele verfolgt?

Wie geht es dir, wenn du das Wort Seelenplan hörst?

Gerne kannst du unten in einem Kommentar über deine Erfahrungen schreiben. Ich freue mich immer von dir zu lesen :-)

Herzliche Grüße

Marianne

P.S. Du möchtest mehr über deinen Seelenplan erfahren, dann buche eine Sitzung mit mir. In der Stunde können wir gemeinsam deinen Seelenplan erkunden.

 

Trage dich ein und erhalte die Audioaufnahme: "Nimm' deinen Platz ein" und meine wöchentlichen Inspirationen & Tipps.



2 Kommentare

  1. Ursula Grohmann

    Liebe Marianne,

    wenn ich Deinen wunderbaren Beitrag lese, fällt mir ganz spontan ein Satz von meiner längst verstorbenen Mutter ein. “Wenn die Nacht am dunkelsten, beginnt der neue Tag”, das hat sie mir mitgegeben. Es ist das tiefe unerschütterliche Vertrauen, dass wir immer gehalten sind, egal was im Außen passiert. Es ist unser Verstand, der durch seine einseitige,begrenzte Denkweise, die großen, heilsamen Zusammenhänge nicht begreifen kann. Ich übe mich täglich darin tiefes Vertrauen in das Leben zu entwickeln und dankbar zu sein!

    • Marianne Hauser

      Liebe Ursula,

      ein schöner Satz von deiner Mutter. Prima, dass du dich jeden Tag darin übst dein Vertrauen zu vertiefen. Wie du so schön schreibst, wir brauchen das tägliche Üben, damit sich das unerschütterliche Vertrauen entwickeln kann.

      Alles Liebe dir!
      Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.