Energiearbeit, Chakren, Aura – alles ganz einfach :-)

Vor kurzem wurde ich gefragt, was Energiearbeit bedeutet. Was man sich darunter vorstellen könne, wenn ich mit Menschen energetisch arbeite.

Ein Mann meinte mal, hat das was mit Strom zu tun?  Ist gar nicht so abwegig.;-)

Bestimmt geht es noch vielen Menschen so, sie möchten gerne mehr erfahren über Energiearbeit.

Für mich ist das die einfachste Sache der Welt. Aber ich kann mich noch gut daran erinnern als ich vor vielen Jahren das erste Mal mit diesem Wort in Berührung kam, waren das alles böhmische Dörfer für mich.

Alles hörte sich sehr mystisch und seltsam an. Energiearbeit, Chakren und Aura, alles Begriffe, die mir total fremd waren, sie gehörten nicht zu meinem Wortschatz.

Genauso wenig wußte ich was sich dahinter verbirgt, was ich damit anfangen sollte. Das hat sich sehr schnell geändert, als ich an mir erfahren habe, wie Energien wirken, wie sie auf liebevolle und kraftvolle Weise eingesetzt werden können.

 Energiearbeit

Ich habe entdeckt, dass es viele Formen von Energiearbeit gibt. Eine Menge an Techniken sind entstanden, um uns mehr mit unseren eigenen Energien in Berührung zu bringen.

Für mich bedeutet Energiearbeit mich mehr mit mir und meiner Seele zu verbinden. Mich meiner inneren Kraft gewahr zu werden, meine Herzensliebe zu fühlen. Erkennen, dass ich die Schöpferin meines Lebens bin.

Jeder von uns besteht aus Energie, die sich in uns bewegt und um uns ein Feld bildet, die Aura. Die Aura besteht aus vielen Schichten, die alle ineinander fließen, sie bilden ein Feld um dich herum.

Die Aura ist nichts statisches, sie ist permanent in Bewegung. Ich benenne die Aura gerne als Energiefeld das uns umgibt. Dein Atem bewegt dein Energiefeld. Da unser Energiefeld nicht sichtbar ist, können die meisten Menschen nichts damit anfangen.

Wir werden von vielen unsichtbaren Energien umgeben, wir können sie nicht mit unseren weltlichen Augen wahrnehmen und doch sind sie vorhanden – sie gehören zu der ganz normalen realen Welt.

Strom können wir auch nicht sehen und doch gibt es ihn. Wir brauchen nur den Stecker in die Steckdose stecken und schon läuft das Gerät. Wir sehen den Strom nicht, wir erfahren wie Strom wirkt, wenn das Gerät läuft.

Genauso verhält es sich bei uns Menschen, wir sind die reinsten Kraftwerke, wir erzeugen eine Menge an Energien, wenn wir angeschlossen sind. Wenn unsere beiden Stecker eingesteckt sind. Der Stecker hin zur Erde und der Stecker hin zum Himmel.

Wenn unsere beiden Stecker in Kontakt sind, dann fließt unser Strom – unsere Energie. Wir werden rundum versorgt mit einer kraftvollen und liebevollen Energie. Unser Gerät – unser Körper und alles was dazu gehört funktioniert. Im Prinzip total einfach.

marianne sonnenuntergang

Unsere Chakren

Da wir sehr feine Wesen sind benötigen wir die Chakren, sie übertragen die einströmende Energie auf eine angenehme erträgliche Art. Sie balancieren die hochschwingenden Energien. Sonst könnte es zu einer Überflutung oder zu einem Kurzschluß kommen , wenn zu schnell und zu viel Energie in uns einströmt.

Da die Chakren in unserem Energiefeld liegen, sind sie unsichtbar. Aber unsichtbar bedeutet nicht, dass wir sie nicht wahrnehmen können. Wir können sie fühlen.

Wir haben sieben Hauptchakren, ich nenne sie gerne Energiezentren. Die Chakren transportieren die einströmende Energie in unseren Körper und das Energiefeld. Sie versorgen uns mit frischer liebevoller Energien.

Jedem Chakra wird eine besondere Qualität oder Aufgabe zugeordnet.

Wie du dein Energiefeld, deine Chakren wahrnimmst

Vielleicht fragst du dich jetzt, alles schön und gut, das ist wunderbar erklärt, aber wie kannst du dein Energiefeld, deine Chakren wahrnehmen? Was bringt dich mit ihnen in Verbindung?

Wie alles ist es ganz einfach, die Schöpfung hat uns unseren Atem geschenkt.  Mit dem ersten Atemzug erwacht unser Körpersystem, das Licht wird in uns angeknipst.

Der Atem lässt dich spüren, du bist verbunden mit deinem Körper

Dein Atem fließt über deinen Körper hinaus in dein Energiefeld

Dein Atem strömt in alle Chakren, öffnet deine Fenster

Dein Atem lässt dich spüren, du bist verbunden mit Himmel und Erde

Dein Atem führt dich zu deinem Herzen – zu deinem Seelenstern, der du wirklich bist

Meine Erfahrungen …

Letztendlich lassen sich die feinstofflichen Energien mit dem Verstand nicht erklären, das sind alles wunderschöne Worte. Worte bleiben Worte, wenn sie nicht erfahren werden.

Erst als ich erfahren habe, wie sich mein Atem anfühlt,  ich mir erlaube ihn ganz sanft und liebevoll einfließen zu lassen, habe ich verstanden was gemeint ist.

Erst als ich durch energetische Behandlungen erfahren habe, wie es sich anfühlt mit liebevollen Seelenhänden berührt zu werden, habe ich verstanden was gemeint ist.

Erst als ich durch liebevolles Zuhören bei einer Coachingsitzung erfahren habe, wie ich auf der energetischen Ebenen wahrgenommen wurde, habe ich verstanden was gemeint ist.

Erst als ich mir erlaubt habe mich von meiner Seele berühren zu lassen, habe ich erfahren, was gemeint ist.

Ich könnte noch viele Beispiele aufführen, insgesamt waren es immer Erfahrungen, die mich mehr zu mir geführt haben, die mich erkennen liesen es gibt noch viel mehr, als mein Verstand. Viel mehr, wie meine Augen im Aussen wahrnehmen. Es gibt meine inneren Augen, meine Herzensaugen, die mich führen möchten.

Wenn wir unsere Herzen für einen liebevollen Umgang mit uns selbst öffnen, sind wir angeschlossen, dann wirkt die Kraft in uns, die wir mitgebracht haben.

Lichtstrahl

Mein Seelenbusiness und Energiearbeit

In meinem Seelenbusiness nimmt Energiearbeit einen weiten Bereich ein. Ich arbeite in Einzelsitzungen und auch meinen Seminaren mit der liebevollen Kraft von Himmel und Erde.

  • Wir erkennen gemeinsam, wo die Energien noch zu wenig oder auch zu viel fließen.
  • Nehmen wahr, wo der Stecker noch nicht ganz eingesteckt ist.
  • Wir Klären und reinigen das Energiefeld.
  • Setzen die Grenze um das Energiefeld.
  • Entdecken den Herzensraum mit dem liebevollen Atem.
  • Der Seelenweg wird sichtbar.

Das wunderbare, wir können mit der Energiearbeit alle unsere Lebensbereiche erkennen, wir können sie klären, reinigen und heilen.

Alles was auf der energetischen Ebene verwandelt und geheilt wird, kann sich fortsetzen in unserer sichtbaren Welt – in unserem Alltag. Manchmal braucht es etwas länger, bis es in unserem Alltag ankommt, unser Verstand funkt oft noch dazwischen ;-)

Du bist eingeladen…

Gerne kannst du in einem Kommentar über deine Erfahrungen mit Energiearbeit erzählen. Ich freue mich von dir zu lesen!

Alles Liebe!

Marianne

 

2 Kommentare

  1. Liebe Marianne, wunderschön deine neuen Fotos. Du strahlst so. Super wie du das mit der Energie erklärt hast, ganz einfach, so das es jeder versteht. Herzliche Grüsse, Manuela

    • Marianne Hauser

      Liebe Manuela,

      schön, dass dir mein Beitrag gefällt und danke für “die Blumen” für meine Fotos.

      Alles Liebe dir!
      Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.