Die Göttin und Rituale im Alltag

Ich liebe Rituale, die ich ganz einfach in meinen Alltag einbauen kann.

Rituale füllen meinen Tagesablauf mit Liebe und sie erinnern mich daran Pausen einzulegen.

Rituale sind eine schöne Möglichkeit deinen Tag, Woche oder Monat mit etwas Schönem zu unterbrechen.

Wenn du dich wieder mal in deinem Hamsterrad befindest, kann dir ein Ritual raushelfen.

Rituale möchten nicht nur einmal vollzogen werden, sondern sich immer wieder wiederholen, so können sie sich ganz einfach in dein Leben einprägen und auch wirken. Wir lernen durch Wiederholungen.

Die Kraft deiner Göttin kann dich dabei unterstützen deine für dich passenden Rituale zu finden. Die Göttin setzt deine Intuition frei, sie ist die Quelle der urweiblichen Energie.

Die liebevollen stärkenden Rituale entstammen aus der Göttin – der weiblichen Seite in uns.

Die inneren Rituale

Es gibt Rituale, die wir ganz schnell jeden Tag mit einbringen können, ohne dass wir dazu etwas im Außen benötigen. Ich nenne sie die Innenwelt Rituale. Diese Rituale benötigen nur einige Minuten, wir können sie jeder Zeit und an jedem Ort anwenden. In dem wir uns daran erinnern und für kurze Zeit uns damit verbinden, schon können sie wirken.

Mein kleines Morgenritual bedeutet für mich, bevor ich die Augen öffne, bedanke ich mich für den vor mir liegenden Tag und wünsche mir viele neue Ideen und liebevolle Begegnungen. Schon kann der Tag für mich mit einer liebevollen Präsenz beginnen.

Mein Ort der Kraft

Dann gibt es die Rituale, die etwas mehr Zeit benötigen, bei denen wir auch im Außen noch sichtbare Gegenstände benötigen, oder auch einen bestimmten Ort aufsuchen.

Mein bestimmter Ort befindet sich einige Meter entfernt Richtung Wald, da habe ich einen Platzt, wo ich mich immer wieder gerne zurückziehe, wo ich mich hinsetzte, mich mit der Erde verbinde, atme. Diesen Ort suche ich mindestens einmal pro Woche auf, das gibt mir Kraft und neue Inspirationen.

Die Göttin holt dich aus dem Hamsterrad

Rituale sind dafür da, uns immer wieder aus dem Getriebe des Hamsterrades rauszuholen. Wenn du dich wieder einmal mitten im Hamsterrad befindest, du nicht weißt, wie du da rauskommst, dann nimm dir einige Minuten Zeit für ein kleines Ritual.

Mag es noch so klein sein, vielleicht dauert es nur eine Minute, vielleicht sind es nur ein paar weiche liebevolle Atemzüge, die du dir schenkst. Aber genau diese Minute, dieser weiche Atemzug hat dich daran erinnert, da gibt es noch etwas außerhalb deines Hamsterrades.

Da ist eine liebevolle Göttin, die dich unterstützten möchte, mehr Anmut und Leichtigkeit in dein Leben einzuladen. Deine Göttin möchte dich in Form eines Rituals aus deinem Hamsterrad holen. Halte eine Minute inne – du bist eingeladen von deiner Göttin.

Aufnahme: Die Göttin und Rituale im Alltag

Möchtest du noch mehr über die Göttin und Rituale erfahren, dann ist die Aufnahme genau richtig. Du kannst sie dir gerne kostenlos anhören und auch runterladen. Ich wünsche dir viel Freude damit ;-)

Die Göttin und Rituale im Alltag
mp3 Download, Dauer 18:05 Min. | 5,17 MB

Einladung zum Austausch

Hast du auch Rituale in deinem Alltag? Wenn ja welche?

Herzliche Grüße
Marianne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.