Mit drei Schritten näher zu deiner Bestimmung

Ist es überhaupt möglich seine Bestimmung aus ganzem Herzen zu leben? Oder beschäftigen wir uns nur oberflächlich damit, lenken uns ab, wenn wir uns mit Numerologie beschäftigen?

Wie findest du mehr Zugang zu deiner Bestimmung?

In meinem Blogbeitrag zeige ich dir mit 3 Schritten, wie du mit deinen Zahlen deine Bestimmung entdecken kannst und sie liebevoll in dein Leben integrieren kannst.

Nur mit dem Verstand deine Bestimmung erkunden, reicht nicht

Die letzten Wochen habe ich ganz viel über Bestimmung mit Unterstützung der Numerologie geschrieben. Unsere Geburtszahlen haben eine besondere Bedeutung, sie tragen bestimmte Qualitäten von uns in sich. Die Zahlen sind wie Räume, die unsere Talente beheimaten. Jede Zahl hat eine ganz bestimmte Ausstrahlung, bringt das Besondere von uns mit und möchte es auch ausdrücken.

Es reicht nicht, wenn wir uns ausschließlich mit dem Verstand den Zahlen nähern, uns damit befassen. Es hört sich ja gut an, wenn ich von meinen mitgebrachten Talenten und Möglichkeiten über die Zahlen erfahre, besser ist es, wenn ich mich mit ganzem Herzen und in Verbindung mit meiner Seele auf die Zahlen einlasse. Der Raum der Bestimmung möchte gelebt werden, unsere Talente möchten lebendig und mit Leichtigkeit an unserem Leben teilhaben. Nicht wie graue Anhängsel irgendwo im Dunkeln ihr Dasein fristen oder nur einen kleinen winzigen Teil davon ausdrücken. Sie möchten leuchten und strahlen und ihre Kraft und Schönheit zeigen.

Wir können unsere Bestimmung durch die Zahlen entdecken, sie erkunden und in unser Leben einladen.

Drei Schritte  – Verstand |Herz | Seele

  1. Wir erforschen unsere Bestimmung mit unserem Verstand
  2. Wir fühlen unsere Bestimmung mit unserem Herzen und unserer Seele
  3. Wir verbinden Verstand, Herz und Seele

Wenn wir diese drei Schritte gehen, dann kann mehr geschehen, als wir uns je erdenken können. Es kann Heilung geschehen. Die wahre Heilung geschieht, indem wir uns demütig der Liebe hingeben. In Bezug auf die Bestimmung bedeutet es, uns dem hingeben, was wir mitgebracht haben.

Das wäre eine super leichte Geschichte, wenn da das WENN nicht wäre. Wenn wir nur unsere Bestimmung im Gepäck hätten. Wenn wir keine Erfahrungen mitbringen würden, wenn wir keine vorgeburtlichen Erfahrungen hätten. Wenn wir keine frühkindlichen Erfahrungen hätten. Wenn wir keine schulischen Erfahrungen hätten. Wenn wir keine pubertären Erfahrungen hätten. Wenn wir keine erwachsene Erfahrungen hätten Wenn wenn wenn …

All diese Erfahrungen kreuzen unsere Bestimmung und stehen wie Halteschilder auf dem Weg unserer Bestimmung. Es ist gut, wenn wir stehen bleiben, diese Halteschilder wahrnehmen, sie hatten eine bestimmte Funktion. Sie zeigen uns auf, was noch nicht in Balance ist, was noch heilen möchte.

Die Zahlen sind Hilfsmittel auf dem Weg deiner Bestimmung

Indem wir uns mit Hilfe der Zahlen mit unserer Bestimmung beschäftigen, nicht nur mit dem Verstand, sondern mit allen drei Schritten, Verstand, Herz und Seele, erlauben wir, dass die alten Erfahrungen heilen können.

Vielleicht fragst du dich jetzt, ja was muss ich dafür machen? Meine Antwort: Nichts, es geht nicht um das machen, es geht um das Erlauben. Indem du die Erlaubnis gibst, kann in deinem Rhythmus Heilung geschehen. Die Zahlen sind Hilfsmittel, die wir für unseren Weg der Heilung nutzen dürfen. Es gibt so viele wunderbare Hilfsmittel, die Numerologie ist eine Form, nicht die einzige.

Wie bei jeder Form von Heilung geht es um unser Ja dazu. Wenn wir uns für eine Form der Heilung entscheiden, können wir uns demütig der Liebe beugen. Die Liebe Gottes spielt bei jeder wahren Heilung mit, ohne sie geht es nicht. Egal, ob du deine Hände auflegst, ob du ärztliche Hilfe in Anspruch nimmst, ob du eine Coachingsitzung buchst oder dich mit deinen Geburtszahlen beschäftigst. Es ist die Liebe, die deine alten schmerzlichen Erfahrungen schmelzen und heilen wird.

Erkennen wir unsere Bestimmung, entdecken sie mit unseren Zahlen, ist das etwas ganz wunderbares. Die Zahlen erzählen dir eine Geschichte – deine Geschichte. Sie offenbaren dir deine mitgebrachten Talente und laden dich ein, sie zu zeigen. Die Zahlen lassen deine Aufgaben hier auf der Erde aufleuchten. Je mehr du deiner Geschichte zuhörst, umso tiefer kommst du mit deiner Seele in Kontakt. Deine Seele spricht durch deine Zahlen. Es liegt an uns diese Sprache zu verstehen. – uns geduldig dafür zu öffnen.

Integriere deinen Raum der Bestimmung

Nach diesem Erkennen der Bestimmung bleiben die meisten stehen, sie finden es spannend davon zu hören, sie erkennen sich in vielem. Doch geht es weiter? Es kann weiter gehen, indem du deinen Raum der Bestimmung in dein Leben integrierst. Er ist ein großer Bestandteil deines Lebens. Darf er ein Teil deiner Landschaft sein, darf er leuchten und strahlen oder lässt du ihn außerhalb in der Dunkelheit verkümmern?

Wie herrlich ist es, wenn die Bestimmung in meinen Beratungen Einzug hält in das Leben meiner Klienten. Wenn sie einen Platz erhält, wenn sie sich mit der Erde verbinden darf und langsam das Licht angeknipst wird. Bestimmung ist ein Weg, sie wird nicht in einer Minute erkannt und dann bleibt es dabei. Es gibt noch so vieles auf diesem Weg zu entdecken.

Wir entdecken die wunderschönsten Geschenke und es tauchen auch immer wieder diese Stoppschilder auf, die uns auffordern anzuhalten, die uns an unsere innere Kinder erinnern, die uns ihre schmerzlichen Erfahrungen erzählen möchten. Übergehen wir diese Stoppschilder, drücken wir unsere inneren Kinder weg, lassen sie im Regen stehen, ohne Liebe, ohne Mitgefühl. Das geht so lange, bis die Stoppschilder so groß sind, dass wir sie nicht mehr übersehen können. Dann halten wir an, beugen uns der Liebe und erkennen die schönen Geschenke darin, entdecken unsere Bestimmung. Genau dann heilen die Erfahrungen unserer inneren Kinder mit ganz viel Liebe und Mitgefühl.

Auf meinem Weg der Bestimmung konnte schon so viel Heilung geschehen. Ja, es war nicht immer angenehm, wenn ein Stoppschild auftauchte, wenn ich zum Anhalten gezwungen wurde. Es tauchten Ängste, Wut, Verwirrtheit, Zweifel und eine Menge an Unwohlsein auf. Manchmal ging ich einfach weiter, ließ meine inneren Kinder zurück, ließ sie im Stich, weil ich diesen großen Schmerz nicht noch Mal fühlen wollte. Bis ich merkte, es gibt einen liebevollen Weg, es gibt eine Liebe, die mich auch durch die schlimmsten Erfahrungen begleitet. Ich kann entscheiden, wie viel Schmerz ich zulasse und wie viel Liebe ich annehme. Wenn ich diese beiden Qualitäten balanciere, sie geduldig annehme, geschieht Verwandlung, geschieht Heilung.

Die Numerologie lädt dich ein, deine Geburtszahlen in Kombination Verstand, Herz und Seele zu erforschen. So kann dein Raum der Bestimmung entstehen und deine wunderschönen Seelenqualitäten können sich wie eine Blüte entfalten und in dein Leben fließen. Die Türen öffnen sich und dein Fluss der Bestimmung berührt dich und alle Wesen, die in deinem Umfeld sind. Und noch mehr, er dient der gesamten Schöpfung.

Herzliche Grüße

Marianne

P.S. Möchtest du mehr über deine Bestimmung, deine Talente erfahren, wunderbar, dann buche eine Sitzung – ich freue mich auf dich!

 

Trage dich ein und erhalte die Audioaufnahme: "Nimm' deinen Platz ein" und meine wöchentlichen Inspirationen & Tipps.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.