Gehe trotz Herausforderungen den Weg deiner Bestimmung

Hast du manchmal das Gefühl du funktionierst, du tust alles nur nicht das, was du gerne tun würdest. Weißt aber gar nicht so genau, was du lieber tun möchtest?

Was bedeutet das Wort Bestimmung?

In meinem Blogbeitrag möchte ich dich einladen, deine Bestimmung (neu) zu entdecken. Deinen Begabungen einen Raum zu geben.

Bestimmung ist wie ein Samen

Bestimmung ist so ein wunderbares und auch vielfältiges Thema. Es ist eines meiner Lieblingsthemen, über die ich gerne schreibe.

Bestimmung, was soll das sein, höre ich oft, wenn ich darüber rede oder auch in meinen Sitzungen anspreche.

Was bedeutet Bestimmung?

Bestimmung beinhaltet für mich all die Potenziale, die wir in uns tragen, all die Gaben, die wir von Beginn hier auf der Erde mitgebracht haben. Es sind ganz wunderbare Geschenke, die im Laufe des Lebens ausgepackt werden möchten. Jeder von uns hat ganz bestimmte Begabungen, die nur er in sich trägt. Es ist wie ein Samen, der alle Voraussetzungen in sich trägt, damit z.B. eine Tomate daraus wächst. Ein Tomatensamen kann nie eine Rose werden. Genauso ist es bei uns Menschen, wir tragen bestimmte Begabungen in uns, wie in einem Samen, der alles hält. Ob der Samen aufgeht, ob die Begabungen sichtbar werden, das ist nochmal eine andere Geschichte.

Wie beim Tomatensamen ist es wichtig, dass er richtig gepflegt wird, damit sich daraus eine große starke Pflanze entwickelt. Auch bei uns Menschen sind bestimmte Grundvoraussetzungen wichtig, damit wir uns entwickeln können, damit wir in unsere Kraft und Stärke wachsen können. Sind diese Grundvoraussetzungen gegeben, können sich unsere Gaben entwickeln und wir teilen sie voller Freude.

Grundvoraussetzungen

Wenn sich eine Seele entschließt auf die Erde zu inkarnieren, gibt es ganz wesentliche Voraussetzungen, die wichtig sind, damit sie sich entwickeln kann. Auch die Geburt und die ersten Jahre tragen dazu bei, wie wir unsere Potenziale einbringen können.

  1. Stabiles Umfeld
  2. Einen sicheren Raum
  3. Genügend Unterstützung und Halt

Wenn diese drei Grundbedürfnisse einigermaßen erfüllt werden, fällt es uns leichter unsere Bestimmung zu erkennen und sie auch zu leben. Fehlen diese Voraussetzungen oder sind sie viel zu wenig vorhanden, wird es schwierig sein auf den Weg der Bestimmung zu kommen, bzw. ihn zu erkennen.

Stabiles Umfeld

Damit ist gemeint, wir brauchen eine gewisse Stabilität, die unsere Eltern uns vermitteln. Wenn sie einigermaßen stabil und gut geerdet sind, finden wir einen Nährboden, auf dem wir landen können.

Sicheren Raum

Der Raum, in dem wir landen, sollte sich sicher und behütet anfühlen. Dieser Landeplatz sollte stabile und sichere Grenzen haben. Fehlt diese Sicherheit, wird es schwierig sein, voller Tatendrang und Freude seine Potenziale zu leben.

Genügend Unterstützung

Als kleines Wesen sind wir vollkommen auf die Hilfe und Unterstützung angewiesen, wir können noch nichts, müssen noch so viel lernen. Wir brauchen einen liebevollen Halt, damit wir spüren, wir sind nicht alleine, wir sind liebevoll gehalten und getragen.

Diese Grundbedürfnisse sollten unsere Eltern erfüllen, sie sind unsere großen Vorbilder, von ihnen lernen wir, wie das Leben geht. Wenn unsere Eltern diesen Part nicht erfüllen oder einfach zu wenig, dann wird unsere Bestimmung kein Fundament haben.

Wir können alles nachholen

Das Schöne ist, auch wenn wir kein oder zu wenig Fundament mitbekommen haben, wir können alles nachholen. Als ich vor vielen Jahren das erste Mal das Wort Bestimmung gehört habe, dachte ich, oh meine Güte, wie soll ich da nur hinkommen?

Jetzt kann ich sagen, Bestimmung ist ein Weg, der nie aufhört, der uns immer wieder einlädt, geh weiter, entdecke und erfreue dich daran. Je mehr ich meine alten Verletzungen, meine Traumen erkannt, erlöst und geheilt habe, umso mehr kamen meine Potenziale zum Vorschein. Sie waren unter einer schützenden Decke verborgen.

Was mich beim Entdecken meiner Bestimmung sehr unterstützt hat, war und ist die Numerologie. Mit den Zahlen konnte ich mehr und mehr meine Potenziale erkennen und sie auch entfalten. Es ist für mich immer wieder so wunderbar, wenn in einer Sitzung die Zahlen zu leuchten beginnen, wenn ihre prachtvolle Stärke zum Vorschein kommt. Wir tragen so viele wunderschöne Geschenke in uns, jeder von uns, wie herrlich ist es, wenn sie ausgepackt werden dürfen.

Keiner ist perfekt

Ich möchte hier niemanden verurteilen, es soll nicht der Eindruck entstehen, dass wir als Eltern immer alles perfekt machen müssen für unsere Kinder. Das ist vollkommen unmöglich. Auch ich habe bei meinen Kindern viele Dinge gemacht, die ich heute ganz anders machen würde. Jeder von uns bringt ein Paket von unseren Ahnen mit. Wir entwickeln uns, entdecken immer wieder Neues, heilen alte Wunden, erlösen alte Traumen, gehen weiter auf dem Weg unserer Bestimmung.

Auf dem Weg der Bestimmung können uns viele Hindernisse begegnen, ja wir können das Gefühl haben es geht nicht mehr weiter, das ist zu viel, zu hoch, zu anstrengend. Auch hier dürfen wir spüren, wir können uns unterstützen lassen, wir müssen den Weg nicht alleine gehen. Langsam Schritt für Schritt können wir uns in eine heilsame Richtung bewegen. Wir können unseren Blick nach vorne richten, in eine wünschenswerte Zukunft.

Wenn wir heilen kann unserer Vergangenheit heilen, kann auch bei unseren Kindern Heilung geschehen. Ich finde es so berührend, dass Heilung in unsere Vergangenheit, in die Gegenwart und die Zukunft fließen kann.

Herzliche Grüße

Marianne

P.S. Wenn du mehr auf deinen Weg der Bestimmung kommen möchtest, buche eine Numerologie Beratung oder du möchtest alte Traumen erlösen, dann buche eine Coaching-Sitzung

Trage dich ein und erhalte die Audioaufnahme: "Nimm' deinen Platz ein" und meine wöchentlichen Inspirationen & Tipps.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.