Alltag und Seele, ist das möglich? – Mit Video

Heute möchte ich auf eine Frage eingehen, die ich sehr oft höre: Wie kann ich in meinem Alltag, der vorgegeben ist, der von meiner Arbeit bestimmt wird, balanciert und mit meiner Seele verbunden bleiben?

Ja und sehr oft höre ich auch: “Du hast es gut, du arbeitest von zu Hause aus, du kannst tun und lassen, was du willst. Kein Arbeitgeber schreibt dir etwas vor, du bestimmst deinen Tagesablauf selbst. Da ist es ja einfach sich in der Mitte zu befinden.”

Das ist vollkommen richtig, ich kann meinen Wochenplan selbst erstellen, keiner schreibt mir etwas vor. Doch auch ich habe einen geregelten Ablauf, ich habe einen Wochenplan, der mich hält, der mir meine Zeiten vorgibt. Das finde ich sehr wichtig, damit nicht alles zerfließt und ich am Abend staune, dass nichts zu Stande kam. Mein Wochenplan gibt mir klar die Zeiten vor an denen ich meinen Blog schreibe, an denen ich meine Einzelsitzungen habe, an denen die Büroarbeiten dran sind. Dazwischen sind freie Zeiten zum Atmen, zum kochen, zum essen, raus gehen, einfach alles was zu meinem Alltag gehört.

Balance entsteht, indem wir uns immer und immer wieder in unsere Mitte stellen. Indem wir uns erinnern, dass wir mehr sind, wie das was wir sehen. Wir sind nicht nur der Körper, wir haben eine Seele, wir sind verbunden mit Gott.

Wenn wir immer nur das Außen sehen und uns auch nur damit beschäftigen, bleibt etwas auf der Strecke. Wir fühlen uns überfordert, traurig und schauen auf die, die es scheinbar einfacher haben. In meiner jahrelangen Begleitung in Form von Einzelsitzungen und Seminaren habe ich entdeckt, dass es immer und überall möglich ist in die Mitte zu kommen. Egal wo wir uns aufhalten, es gibt immer die Möglichkeit für einige Minuten zu atmen, sich bewusst mit der Seele zu verbinden. Das einzige, was wir tun sollten, wir müssen uns daran erinnern. Wir sollten es tagtäglich üben. Immer und immer wieder können wir kleine Pausen einlegen, können atmen und genau da, wo wir uns aufhalten unseren Platz einnehmen.

In meinem Video erzähle ich dir noch mehr, wie du die Verbindung von Körper und Seele besser in deinen Alltag mit einbringen kannst.

 

 

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Anschauen und freue mich auch immer über deine Erfahrungen zu lesen. Gerne kannst du unten einen Kommentar schreiben.

Herzliche Grüße

Marianne

 

 

Trage dich ein und erhalte die Audioaufnahme: "Nimm' deinen Platz ein" und meine wöchentlichen Inspirationen & Tipps.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.