Raus aus dem Stress – Audioaufnahme

beitrag sep. stressfrei

Bestimmt hast du auch Phasen, wo du total gestresst bist, vielleicht von deinen Kindern, oder der Partner will genau dann auch noch etwas, wo du schon von allem genug hast. Oder an deiner Arbeitsstelle läuft alles nicht so, wie du es gerne hättest, dein Terminkalender läuft über.

Aus allen Ecken schreit es nach dir, du weißt nicht, wo du zuerst anfangen sollst.

Genau jetzt ist es höchste Zeit anzuhalten, genau jetzt halte inne, halte dein Hamsterrad an.

Genau jetzt ist es wichtig dich umzudrehen und zu spüren, was du brauchst. Brauchst du den ganzen Stress? Brauchst du die Unsicherheit, die Ängste, den Mangel?

Oder wie wäre es, wenn du dir einfach ein paar Minuten Zeit nimmst und alles, was dich so belastet abfließen lässt.

Wie wäre es, wenn der ganze Stress sich verwandelt. Verwandelt in mehr Mut, dass zu sagen, was du brauchst. Deinen Kindern, deinem Partner, deinem Arbeitgeber mitteilen, dass du mehr Ruhe und Zeit für dich benötigst. Vielleicht kannst du einige Arbeiten abgeben.

Auch wichtig zu unterscheiden, was ist dein Streß und was hast du übernommen. Oft tragen wir noch Lasten von unseren Kindern, unseren Eltern, den Menschen, die uns nahe stehen mit. Schaue, fühle genau hin, was kommt von dir, was ist nicht deines. Sortiere und lerne für dich die Verantwortung zu übernehmen.

Mit der Zeit erhältst du mehr und mehr Klarheit, was dich stärkt, was dich schwächt. Alles, was dich schwächt und stresst lasse weiterfließen. Vermeide Begegnungen und Situationen, die dich ermüden.

baby in hängematte - entspannen

Gönne dir Ausszeiten

Lade dich zu Unternehmungen ein, die dir Freude bereiten, die dich ermuntern und inspirieren.

Das Allerwichtigste, gönne dir viele Auszeiten nur für dich. Schenke dir Entspannung auf die vielfältigste Weise. Finde heraus, was dir gut tut, was dich entspannt und wo du dich und deine Seele wahrnimmst.

Es kann ein Saunabesuch sein, ein schöner Spaziergang, Schwimmen, in der Sonne liegen, ein schönes Buch lesen oder du legst dich einfach auf deinen Lieblingsplatz und hörst dir eine Entspannungsaudio an.

Alles was dich aus deinem Alltagsstress raus holt, dient dir, in dein inneres Gleichgewicht zu kommen.

Für mich ist es mittlerweile zu einem täglichen Ritual geworden, dass ich mich nach dem Aufstehen mindestens 30 Minuten in meinen Raum setze und auf den Tag einstimme. Die Mittagspause von einer Stunde und dazwischen immer wieder viel Bewegung, ausschütteln und mich mit der Erde und Himmel verbinden gehören zu meiner täglichen Nahrung. Es nährt mich und meine Seele.

Natürlich kenne ich auch die Stress-Situationen. Doch je mehr ich mich nicht mehr aus meiner Mitte ziehen lasse, je weniger heftig werden sie.

Bau dir ein Nest und entspanne

Beim letzten Seminar ist diese Aufnahme entstanden. Wenn du magst suche dir ein ruhiges Plätzchen, lege dich bequem hin, vielleicht benötigst du noch eine warme Decke.

Bau dir ein kuscheliges Nest und los gehts.

Erlaube dir in die Entspannung einzutauchen. Du wirst spüren, wie sich dein Körper wohlig absinken lässt und alles was dich so stresst, abfließt.

 

download – Heilungserfahrung

(zum download klicke auf deine rechte Maustaste und wähle Ziel speichern unter….)

Schenke dir mehr Freiraum

Nur du kannst dir diese Freiräume geben, sei es dir wert und du wirst mehr und mehr erkennen, wie wichtig und wohltuend es auf dich wirkt. Und das Schöne, auch dein Umfeld spürt es. Dein Partner, deine Kinder, dein Arbeitsumfeld, dein gesamtes Lebensumfeld nimmt wahr, wenn du in deiner Mitte stehst, wenn du mehr Gleichgewicht und Balance ausstrahlst.

Du bist eingeladen…

Gerne kannst du unten in einem Kommentar mitteilen, wie du mit deinem Alltagsstress um gehst. Oder vielleicht hast du gar keinen ;-) Freue mich immer von dir zu lesen.

Herzliche Grüße

Marianne

P.S:  Du brauchst mehr Freiraum, möchtest ruhiger und gelassener sein? –  wunderbar, hole dir Unterstützung mit einer Einzelsitzung mit mir. Ich freue mich auf dich!

 

Trage dich ein und erhalte die Audioaufnahme: "Nimm' deinen Platz ein" und meine wöchentlichen Inspirationen & Tipps.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.