Übung für ein liebevolles Zuhause – mit Audioaufnahme

Wie ich in meinem Blogbeitrag von letzter Woche: “Entrümpeln – erschaffe dir ein liebevolles Zuhause” versprochen habe, gibt es heute eine Audioaufnahme mit einer wunderbaren Übung. Die dich einlädt dein jetziges Zuhause zu klären oder ein neues Zuhause zu erschaffen.

Wir alle möchten uns geborgen und wohl in unserem Zuhause fühlen. Bevor wir im Außen Veränderungen durchführen, bevor wir von dem jetzigen Zuhause weg ziehen, ist es wichtig, zuerst eine liebevolle, klare Basis zu erschaffen. Sonst erleben wir das gleiche am nächsten Wohnort. Wenn wir die inneren Ungleichgewichte nicht erkennen, klären und heilen, gibt es keine Veränderung im Außen.

Wir haben ein äußeres Zuhause und ein inneres Zuhause. Unser inneres Zuhause ist eine Qualität unserer Seele. Wenn wir diese wunderbare Qualität in unser jetziges Zuhause strömen lassen, wird es sich mehr und mehr zu dem Ort verwandelt, der genau passend für uns ist. Es wird ein Ort, wo wir uns geborgen, sicher und wohl fühlen. Ein Ort, an dem wir uns gerne aufhalten, ein Ort, wo wir heilen können.

Du hast ein Recht auf ein liebevolles Zuhause

Ich kenne die Unterschiede von einem liebevollen und einem weniger schönen Zuhause super gut. Erst als ich an dem weniger schönen Ort Energiearbeit machte konnte er sich verwandeln, konnte ich mein natürliches Seelen-Zuhause annehmen. Wir sind umgezogen an einen Ort, wo wir heute leben. Es war ein innerer Prozess, wo ganz viele alte Verletzungen heilen durften.

Gerne teile ich eine Übung mit dir, die dich einlädt, dein wirkliches Zuhause deiner Seele zu erkennen und es liebevoll in dein jetziges Zuhause strömen zu lassen.

Mit vier Schritten kannst du dir dein liebevolles Zuhause erschaffen:

  1. Schritt – Reinige und kläre dein Zuhause
  2. Schritt – Verbinde dich mit deinem Seelen – Zuhause
  3. Schritt – Erlaube dir dein Seelen – Zuhause auf die Erde zu bringen
  4. Schritt – Setze Grenzen um dein Zuhause

 

Audio – mp 3 / 21 Min. / 7,2 MB

Download
Zum download gehe auf den Link, klicke auf deine rechte Maustaste und wähle Ziel speichern unter….

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit der Aufnahme und freue mich immer von deinen Erfahrungen zu hören. Gerne kannst du unten einen Kommentar schreiben.

Herzliche Grüße

Marianne

 

Trage dich ein und erhalte die Audioaufnahme: "Nimm' deinen Platz ein" und meine wöchentlichen Inspirationen & Tipps.



6 Kommentare

  1. Liebe Marianne
    Danke für die Energiearbeit.
    Leider kann ich momentan noch nicht fühlen,
    was mein nächster Schritt im Aussen ist.
    Darum werde ich morgen diese Übung für ein liebevolles Zuhause
    nochmals machen.
    LG. Judith

    • Marianne Hauser

      Liebe Judith,

      prima, dass du dich auf die Übung eingelassen hast.
      Oft braucht es mehrere Durchgänge bis wir die Schritte im Außen gehen können. Wichtig ist, dass du dir erlaubst deinen nächsten Schritt im Inneren entstehen zu lassen. Dann wirst du spüren, wann im Außen eine Aktion angesagt ist.

      Schön, dass du dran bleibst und ich freue mich weiterhin von dir und deinen Schritten zu lesen.

      Alles Liebe dir!
      Marianne

  2. jutta Kasper

    guten Morgen liebe Marianne, von Herzen sage ich Danke, für den gestrigen Raum der Stille, ich bin frei von Schuld, und danke für die Leichtigkeit für das Begeistert sein, ja auch merke ich für wenn ich diese Schwere getragen habe, doch nun ist Schluss damit, ich stehe im Moment alleine auf meinem neuen Platz und das fühlt sich sehr gut an, nun schaue ich wohin mein Weg mich führt, auch kommt das Wort Eigenverantwortung und zum Wohle aller,nein erst zu meinem besten Wohle und zum Wohle aller. Nein, der Esel nennt sich nicht zuerst, das war gestern heute bin ich mir wichtig. Liebe dich Selbst nimm dich an so wie du im Moment bist, auch danke ich der liebevollen Unterstützung aller Beteiligten, die mit das Feld getragen haben. Liebe Grüße Jutta

    • Marianne Hauser

      Liebe Jutta,

      das ist so kraftvoll und klar was du schreibst. Das freut mich, dass sich bei dir so viel lösen und heilen konnte. Toll, dass dir die Übungen helfen konnten, um deinen wahren Platz zu erkennen und auch einzunehmen.
      Es ist für mich immer wieder sehr bereichern, wenn ich von den Erfahrungen vom Raum der Stille lese – vielen herzlichen Dank.

      Ich wünsche dir ganz viel Freude und Kraft für deine nächsten Schritte.

      Alles Liebe dir!
      Marianne

    • Jutta Kasper

      Guten morgen liebe Marianne,
      habe gerade deinen Beitrag 2018 angehört und endlich verstanden, bei 9 ist Schluss . Jetzt kapiere ich, immer in meinem Leben war eine grosse Veränderung in den Jahren 30,40, 50, jetzt werde ich ganz bald 60, also kann die 9 hinten nochmals transformieren , das mit dem Zweifel ist ein sehr grosses Geschenk, wenn er/sie/es kommt, ist das für mich jeztzt ein Hinweis überprüfe nochmals , und Marianne ich persönlich habe Mühe mit dem Wort zulassen, ich merkte bei mir mein System , ich brauche nichts tun, ich lasse das Glas zu, und verhungere, ich erlaube, merke ich gerade hat etwas mächtiges, Selbstermächtigung ; ich freue mich lieber Zweifel, wenn du dich bemerkbar machst und gemeinsam *die 2* finden wir eine Lösung. Jetzt fühlt sich es gut an, gemeinsam ja liebe Marianne ich bin eine 22 also eine 4 und mir ist es so wichtig dieses gemeinsam und doch brauche ich meinen Freiraum meinen Rückzug
      Liebe Marianne hab eine gute Woche.
      Liebe Grüße Jutta

      • Marianne Hauser

        Liebe Jutta,

        wunderbar, was du alles entdeckt hast mit den Zahlen und auch mit dem Wort “zulassen”. Ja manchmal kann ein Wort eine ganze Menge auslösen ;-) Ein Wort kann viele wunde Punkte zum Vorschein bringen. So schön, dass du dich darauf einlassen konntest. In dem Moment kann Heilung geschehen. Auch wenn es manchmal anstrengend wirkt.
        Wünsche dir weiterhin ganz viel Klarheit und einen liebevollen Blick auf dich und deine Zahlen!

        Herzlichst Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.