Kann jeder heilen?

Bei Anfragen von Interessenten für die Ausbildung Energetisches Heilen tauchen die verschiedensten Fragen auf:

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen für die Ausbildung?

Welche Seminare sollte ich schon besucht haben?

Bin ich überhaupt dafür geeignet andere Menschen zu behandeln – zu heilen?

Welche Vorkenntnisse brauche ich?

Wunderbare Fragen, die sich der eine oder andere bestimmt auch schon gestellt hat.

Vielleicht beschäftigst du dich gerade im Moment mit dem Gedanken deine innere Heilerin und inneren Heiler besser kennen zu lernen und auch andere Menschen teilhaben zu lassen.

Doch wie geht es jetzt weiter, was kannst du tun? Oft kommen gerade in diesen Phasen Unsicherheiten auf.

Mein Verständnis für Heilung

Zu allererst möchte ich dir mein Verständnis von Heilung näher bringen. Wir können einen Menschen nicht heilen, das kann niemand! Wir sind nur Begleiter beim Heilungsprozess.

Ich sehe mich als eine Wegbegleiterin für eine gewisse Zeit. So lange, bis der Mensch seinen Weg wieder alleine gehen kann.

In dieser Zeit meiner Begleitung, das können Einzelsitzungen oder auch meine Seminare sein, gebe ich meine Erfahrungen weiter. Ich erschaffe einen Raum des Mitgefühls und der absoluten Zuwendung, in diesem Raum ist Heilung möglich.

Jeder ist eine Heilerin – ein Heiler

Nun zu meiner Ausgangsfrage zurück. Kann jeder heilen? Meine Antwort ist, JA. Jeder Mensch bringt diese Fähigkeit mit. Natürlich ist sie bei dem einen oder anderen etwas mehr ausgeprägt. Doch letztendlich ist sie in jedem Menschen vorhanden.

Jeder Mensch hat die Fähigkeit des Mitgefühls in sich. Jeder Mensch kann dem Gegenüber Zuwendung schenken. Ist es nicht genau das, was heute so fehlt, hier auf der Erde. Zeit zu haben, zuhören können, damit der Mensch sich öffnen kann?

Es sind nicht die hundert theoretischen Bücher, die du gelesen hast, es sind nicht die verschiedensten Seminare, die du besucht hast. Es ist dein Mitgefühl, es ist die Liebe deiner Seele, die dich beim Heilen unterstützt.

Auch du kannst heilen, bzw. die Menschen auf ihrem Weg ihrer ganz persönlichen Heilung unterstützen. Ist das nicht wunderbar. Wir alle können uns gegenseitig unterstützen, wir alle sind Heiler.

Ausbildung ja oder nein

Da kommt natürlich auch die Frage auf, brauche ich dazu noch eine Ausbildung, wenn ich doch bereits die Fähigkeit des Heilens mitgebracht habe? Meine Antwort ja und nein. Jetzt wirst du sagen, na was denn nun?

Ja zu einer Ausbildung

Zuerst das ja zu einer Ausbildung:

Die Ausbildung unterstützt dich, deine Fähigkeiten besser zu erkennen. Bei den meisten Menschen sind die Fähigkeiten des Heilens im Laufe der Jahre total verkümmert. Sie haben es schlichtweg vergessen.

Wir alle sind in eine Welt hineingeboren, in der das Verständnis für Heilung noch sehr vage ist. Wir haben vergessen, dass wir unsere innere Heilerin, unseren inneren Heiler in uns tragen.

In meiner Ausbildung wirst du Zugang bekommen zu deiner Heilerin, deinem Heiler. Du wirst dein altes Wissen freischaufeln und es wunderbar zum Ausdruck bringen können.

Gerade jetzt, wo immer mehr neue Energien auf die Erde einströmen, verändert sich die Art und Weise des Heilens. Alles wird einfacher und auch klarer. Möchtest du mit einer Gruppe von Menschen das Neue mit einbringen?

Deine Bereitschaft, diese natürliche Fähigkeit in dir auf eine ganz neue Weise zu entdecken, ist das allerwichtigste für die Ausbildung. Es ist ein Weg zu dir und deiner Heilerin und deinem Heiler.

Nein zur Ausbildung

Nun zum nein einer Ausbildung:

Wenn du dir vollkommen sicher bis, dass du deine innere Heilerin und Heiler bereits entdeckt hast.

Wenn du keine neuen Tipps mehr benötigst.

Wenn du keine Unterstützung in Bezug auf deine Heilfähigkeiten brauchst.

Wenn du bereits eine Praxis führst und alles läuft hervorragend.

Wenn du keinen Austausch mit Gleichgesinnten suchst.

Wunderbar, dann beginne oder mache weiter mit der Beratung oder Behandlung von Menschen. Du bist auf dem richtigen Weg. Alles ist wunderbar.

Entdecke das Neue

Ich habe für mich im Laufe der letzten zwanzig Jahre herausgefunden, dass es immer wieder beim energetischen Heilen etwas Neues zu entdecken gibt.

Es ist eine Entdeckungsreise zu mir selbst. Und das Schöne es hört nie auf, gerade das macht mein Leben mit meinem Seelenbusiness so vielfältig, so interessant.

Meine Ausbildungen entwickeln sich mit mir. Bei jeder neuen Ausbildung kommt etwas Neues dazu oder es fällt etwas weg.

Bist du auf der Suche nach einer Ausbildung, die genau für dich passt, die dich deiner inneren Heilerin und innerem Heiler näherbringt?

Du möchtest deine Fähigkeiten zu einem Beruf werden lassen – deinem Seelenbusiness?

Du hast bereits eine Praxis und hast Lust Neues kennenzulernen, damit dein Business wächst?

Du bist noch unsicher, ob es die richtige Ausbildung für dich ist?

Wunderbar, dann trage dich am Besten gleich zu meinem Newsletter ein, dann erhältst du alle Informationen zu der nächsten Ausbildung.

Herzliche Grüße

Marianne

 

Trage dich ein und erhalte die Audioaufnahme: "Nimm' deinen Platz ein" und meine wöchentlichen Inspirationen & Tipps.



3 Kommentare

  1. Brigitte

    Hallo Marianne, ich finde Deine Hinweise zur Heilertätigkeit und bezüglich der Aufmerksamkeit der gesetzlichen Richtlinien sehr gut. Auf Deiner Website befindet sich aber ein Hinweis auf einen Termin im Jahr 2015. Vielleicht aktualisierst Du den Termin.

    Mit freundlichem Gruß
    Brigitte

    • Marianne Hauser

      Liebe Brigitte,

      vielen Dank für deinen Hinweis auf die Seite. Ich bin immer froh über Tipps und Hinweise. Manchmal geht etwas unter, was nicht mehr passt und geändert werden sollte ;-)

      Alles Liebe dir!
      Marianne

  2. jutta kasper

    liebe Marianne, gerade wollte ich etwas über die 1 finden, denn ich habe drei einsen , Neubeginn wow, fehlt immer noch die 10te Teilnehmerin, so glaube ich das ich das bin.
    liebe Marianne sollte dies so sein bin ich das, musste gerade innehalten, und möchte gerne mit dir telefonieren. Meine Mail Adresse hat sich geändert. Kurz durchschnaufen , aus der 5 in die 3fache eins. Liebe Grüße Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.