Entdecke deine heilsamen Rhythmen mit dem Vierjahreszeiten – Baum I mit Video

Die Rhythmen der vier Jahreszeiten können uns bei unseren Herzensprojekten wunderbar unterstützen. Auch in unserem Leben gibt es heilsame Rhythmen, wenn wir sie in unser Leben einbauen, wird es einfacher.

Wie können wir unsere heilsamen Rhythmen entdecken?

In meinem Blogbeitrag erzähle ich in einem Video über den Jahreszeiten – Baum, dazu gibt es noch eine kleine Übung, wie du deine Rhythmen gleich entdecken kannst.

Folge deinen heilsamen Rhythmen

Die Rhythmen der vier Jahreszeiten begleiten uns durch das Jahr. In manchen Ländern sind sie mehr bemerkbar als in anderen. Hier in Deutschland können wir die Jahreszeiten ganz wunderbar verfolgen. Die Jahreszeiten bestimmen unseren Ablauf des Jahres. Wir können im Winter nicht unbedingt in der kurzen Hose einkaufen gehen oder im Sommer werden wir auch nicht im dicken Wintermantel spazieren gehen. So sind auch unsere Körper auf das Wetter der Jahreszeiten eingestellt.

Diese Rhythmen können wir ganz wunderbar auch auf unsere Projekte übertragen. Jedes Neuprojekt, dass entstehen möchte, startet im Winter, es entsteht aus dem inneren, aus der Ruhe. Wenn ich mich z. B. auf ein neues Seminar einstimme, dann verbinde ich mich energetisch mit dem Seminar, es ist noch nicht sichtbar, es befindet sich noch weit weg im unsichtbaren Raum. Wie im Winter schöpfen die Pflanzen ihre Kraft unter der Erde. Erst wenn der Frühling kommt, wachsen die kleinen Pflänzchen langsam nach oben. Es kommen neue Ideen, Inspirationen, das neue Projekt zeigt sich. Beim Beispiel mit dem Seminar, es nimmt langsam Formen an. Im Rhythmus des Sommers ist das Seminar bereit sich zu zeigen, es darf auf meine Webseite, ich teile es auf verschiedenen Wegen. Im Rhythmus des Herbstes beginnt die Ernte, das Seminar findet statt.

Wenn wir bei unseren großen wie auch kleinen Schöpfungen die ganz natürlichen Rhythmen beachten, sie in unser Leben einbauen, wird es einfacher. Wir werden nicht versuchen im zeitigen Frühjahr Äpfel zu ernten, es ist nicht möglich, weil sie erst in der Blüte stehen. Gleichsam dürfen wir den Zeitpunkt der Ernte nicht verpassen, sonst fallen die Äpfel runter und verfaulen. Wenn wir mit unseren Herzensprojekten zu lange warten, den Zeitpunkt des Teilens verpassen, dann bewegen wir uns im Hamsterrad, treten und treten und verpassen die Ernte.

In meinem Video erzähle ich noch ausführlicher über den Jahreszeiten – Baum.

Möchtest du noch mehr mit deinen Jahreszeiten – Baum in Berührung kommen, dann bist du herzlich zu dieser kleinen Übung eingeladen.

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit deinem Jahreszeiten – Baum.

Herzliche Grüße

Marianne

Trage dich ein und erhalte die Audioaufnahme: "Nimm' deinen Platz ein" und meine wöchentlichen Inspirationen & Tipps.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.