Das Herzchakra – das liebende Herz – mit Audioaufnahme

Heute ist das Herzchakra an der Reihe, es möchte sich gerne vorstellen. Das Herzchakra ist ein Raum, wo pure, reine Liebe fließt. Wenn du mehr mit deiner wahren Liebe in Kontakt kommen magst, dann lies weiter und höre dir die Audioaufnahme an.

Wie können wir aus ganzem Herzen Ja sagen zu uns?

Diese Aufnahme mit dem Herzchakra ist schon etwas älter, ich finde, wir können sie immer wieder anhören. Unser Herzchakra braucht gerade jetzt in dieser flirrenden Zeit ganz viel Zuwendung.

Das Herzchakra – die liebevolle Mitte

Das Herzchakra ist das vierte Chakra von den sieben Hauptchakren. und hält so viel für uns bereit. Es lädt uns ein, die Liebe zu erkennen und auch fließen zu lassen.

Das Herzchakra nimmt die Mitte ein der sieben Hauptchakren. Es hält die drei unteren Chakren und die drei oberen Chakren. Im Herzchakra fließt alles zusammen. Es kann sich Himmel und Erde verbinden. Das Herzchakra sitzt in der Mitte unseres Brustraumes, also nicht auf der linken Seite im Organ Herz. Das wird oft verwechselt.

Die Prägung deines Herzchakras

Das vierte Chakra bildet sich ca. zwischen dem 5. und 7. Lebensjahr. In dieser Zeit spürt das Kleinkind, dass es da eine Liebe gibt, die nicht nur auf bestimmte Personen ausgerichtet ist. Diese Liebe breitet sich auf viel mehr aus. Es ist eine Liebe, die Menschen, Tiere, Pflanzen-einfach alles einschließt.

Wenn sich das Herzchakra in seinem eigenen Rhythmus entwickeln kann, entfaltet es sich zu einem liebenden, mitfühlenden Herzen.

Toleranz, Mitgefühl, Hingabe, Heilung, Selbstlosigkeit sind alles Herzensqualitäten, die sich aus dem Herzchakra entwickeln.

Ich beobachte in den letzten Jahren meiner Arbeit immer mehr, wenn Heilung mit dem Herzen geschieht, ist es wahre Heilung. Wenn wir unser Herz verschlossen halten, kann keine wahre Heilung geschehen. Dann ist die Heilung meistens nur von kurzer Dauer.

Reinige und kläre dein Herzchakra

Das vierte Chakra lädt uns ein, in unseren Herzensraum einzutauchen. Zuerst die Liebe zu fühlen, die für uns da ist. Für mich ist der Herzensraum auch der Raum, wo ich meine Seele am intensivsten spüre.

Auf jedem Bahnhof und Flughafen gibt es einen Treffpunkt. Da wo alles zusammen kommen kann. Einen zentralen Punkt. So würde ich das Herzchakra bezeichnen. Hier treffen sich alle Chakren, hier kann ich mich hineinsetzten und mit meiner Seele kommunizieren.

Vom Herzchakra aus habe ich einen liebevollen Überblick. Hier kann ich spüren, wie es mir gerade geht. Kann wahrnehmen, ob ich mir erlaube, genügend Liebe für mich fließen zu lassen.

Schenke dir Zeit und Geduld für dein Herzchakra

Wenn du dich oft enttäuscht und alleingelassen fühlst. Oder du die Liebe von einzelnen Menschen abhängig machst, dann erlaube dir, dich mit deinem Herzchakra zu verbinden.

Nehme dir Zeit, dich auf dein viertes Chakra einzulassen. Manchmal genügen einige Minuten pro Tag.

Dein Herzchakra möchte dir so viel Liebe schenken, öffne dich dafür, nimm sie an, jetzt ist der richtige Zeitpunkt.

Du bist eingeladen…

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit der Aufnahme und freue mich immer über deine Erfahrungen. Wenn du magst schreibe einfach unter diesem Beitrag einen Kommentar.

Herzliche Grüße

Marianne

P.S. Wenn du Unterstützung benötigst für dein Herzchakra oder einfach einen Schritt weiterkommen möchtest, dann bin ich für dich da. >>>Hier kannst du dich über meine Form von Unterstützung informieren. Ich freue mich auf dich!

 

Trage dich ein und erhalte die Audioaufnahme: "Nimm' deinen Platz ein" und meine wöchentlichen Inspirationen & Tipps.



2 Kommentare

  1. Liebe Marianne,
    gerade habe ich deine Übung mit dem Herzchakra gemacht. Sie kam genau zur richtigen Zeit.

    Schon die ganze letzte Woche habe ich eine unglaubliche Schwere und Traurigkeit in mir gespürt. Obwohl ich jeden Morgen meditiere und mich einmitte, mich viel draußen bewegt habe, wollte keine Veränderung eintreten.
    Seit gestern habe ich einen großen Druck in der Herzgegend gespürt und ein Gefühl, als würde es sich verkrampfen, es schmerzte richtig. Ich bin gerade auch sehr nah am Wasser gebaut und lass dann auch mal die Tränen fließen.
    Vorhin war ich noch im Wald spazieren, das tut mir gerade sehr gut.
    Während der Übung konnte ich es fast nicht ertragen, die Liebe in mein Herz fließen zu lassen, den es löste eine große Welle der Traurigkeit aus, ich fühlte mich so verletzlich. Die Liebe aus dem Herzen der Erde habe ich schon gespürt, die Füße, Beine etc wurden heiß. Und auch in mein Herz konnte ich dann etwas dieser Liebe fließen lassen.

    Momentan stelle ich manches in meinem Leben in Frage, zweifle, hadere mit mir, obwohl es mir gut geht und ich gesund bin.

    Ich werde diese Übung wiederholen und hoffe, meine innere Ruhe und Stabilität zu stärken.

    Vielen Dank, Marianne, für diese wunderbare Übung.

    Grüße von Herzen
    Monika

    • Marianne Hauser

      Liebe Monika,

      vielen Dank für das Teilen deiner Erfahrungen mit der Übung. Das kann ich super gut verstehen, was du schreibst. Manchmal ist es so, dass unser Herz viel mehr Zuwendung benötigt. Gerade jetzt in dieser ziemlich herausfordernden Zeit möchten sich unsere Herzen öffnen, ja ich würde sagen es ist eine Chance für Öffnung. So viel liegt noch auf unseren Herzen aus der Vergangenheit, so viel Trauer, Schmerz, Angst, Wut, Hilflosigkeit … Es ist so schön, dass du deinem Herzen Raum gibst zum heilen. Manchmal braucht es mehrere Durchgänge, bis unser Herz sich beruhigt und innerer Frieden spürbar ist. Prima, dass du die Aufnahme öfters anhörst. Wenn du magst, schreib gerne wie es sich bei dir weiterentwickelt.

      Schick dir eine liebe Umarmung
      Herzlichst Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.